2018

50 Jahr Feier SG Westensee

Am 09. Juni 2018 feierte die Sportgemeinschaft ihr 50-jähriges Bestehen. Der Festausschuss der SGW hatte für diesen Tag ein buntes Programm erarbeitet. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Björn Asmus und den Grußworten des Gesandten vom Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde Herr Dieter Wendeler, zeigten die Kinder-Tanzgruppen ihr Können. Die Übungsleiterinnen Aileen, Saskia und Julia hatten fleißig mit den 5 - 15 Jährigen geübt. Sie wurden mit viel Beifall belohnt.

Spiel ohne Grenzen

Ab 15.00 Uhr folgte ein Spiel ohne Grenzen. Hierfür waren 14 Mannschaften angemeldet. Die Spiele wurden Jutta Herrndörfer ausgearbeitet. Bei dem herrlichen warmen Wetter war Wasser ein Hauptbestandteil der Spiele. Manch ein Mitspieler kam triefend Nass vom Platz. Die ca. 150 Zuschauer verfolgten amüsiert das Treiben der Spielenden. Für die Kinder beinhaltete das Angebot am Nachmittag Hüpfkissen, Parcours, Schminken und einen Malwettbewerb.

 Kinderschminken

Am späten Nachmittag fand sich Matthias Stührwohldt zur Veranstaltung ein. Er erzählte herrlich komische Geschichten aus dem Leben eines Landwirtes. Die Zuschauer verfolgten amüsiert den Auftritt. Die Glückwünsche der Gemeinde Westensee überbrachte Bürgermeister Adolf Dibbern.

 Vorstand der SGW         Helma Carl, Cora Haffmans, Björn Asmus, Petra Kleinewördemann und Annelore Giering

Der 1. Vorsitzende Björn Asmus ehrte die anwesenden Gründungsmitglieder Sunnihilt Wellmer, Lothar Bredahl und Günther Heicke. Aus gesundheitlichen Gründen konnte Hans-Christian Rohwer nicht teilnehmen. Für 50 Jahre Mitgliedschaft bei der SGW wurden Käthe Pape und Ursula Prieß geehrt. Bei Live-Musik mit dem Duo „Rolf & Steffi“ klang die Feier in den späten Abendstunden aus.

2017

Die Kreisgymnastikschau 2017 in Bordesholm

Am 07. Oktober 2017 fand die Kreisgymnastikschau in der Sporthalle der Hans Brüggemann Schule in Bordesholm statt. Die SG Westensee  beteiligte sich mit 2 Jazz-Dance Gruppen. Die Jüngeren „Tanzmädels“  zeigten Tänze nach der Musik „Happy Boys and Girls“ von Aqua und „Timber“ von Pitbull featuring Kesha. Aileen, die seit 2016 die Gruppe leitet, hatte die Tänze mit den Kids einstudiert. Die Kids waren am Anfang sehr aufgeregt, aber das legte sich in den ersten Sekunden der Vorführung.

Kreisgymnastikschau 2017 in Bordesholm Kreisgymnastikschau 2017 in Bordesholm
Die Älteren der Jazz-Dance Kids zeigten Tänze nach den Songs „The Greatest“ von Sia und „Dark Horse“ von Katy Perry featuring Juicy J. Hier hatten Saskia und Julia nach eigenen Choreographien die Tänze eingeübt. Herzlichen Dank an die Betreuer.

Kreisgymnastikschau 2017 in Bordesholm
Die Zuschauer belohnten alle Vorführungen mit reichlichem Applaus. Sportler aus sechs Vereinen des Kreises Rendsburg-Eckernförde nahmen an der Veranstaltung teil und zeigten ihr vielfältiges Können aus den unterschiedlichsten Bereichen.

Jazz-Dance-Kids beim 36. Westenseer Pferdemarkt

Am 03.09.2017 hatten die Jazz-Dance Kinder in Westensee ihren ersten großen öffentlichen Auftritt. Neu eingekleidet zeigten sie den Besuchern beim 36. Westenseer Pferdemarkt ihr Können.

Jazz-Dance-Kids beim 36. Westenseer Pferdemarkt Jazz-Dance-Kids beim 36. Westenseer Pferdemarkt

Das war quasi die Generalprobe für den Auftritt in Bordesholm. In Westensee erhielten die Kids viel Beifall sowohl vom heimischen als auch vom auswärtigen Publikum.

Ausflug in den Hansapark 2017

Am 17.09.2017 ging es vom SG Westensee aus mit 34 Kindern in den Hansapark in Sierksdorf. Schon um 8 Uhr morgens fuhren wir los und das Wetter sah sogar richtig gut aus.
Nachdem alle im Bus ihr Frühstück gegessen hatten, wurden die Gruppen von den Betreuern eingeteilt und bei Ankunft um 9:30 Uhr, war jedes Kind zufrieden mit seinen Freunden in einer Gruppe untergebracht. Noch schnell Karten kaufen und schon ging der ganze Spaß los. Die Kinder und wir, die Betreuer, liefen von einer Attraktion zur nächsten. Als erstes wurde die Nessie gefahren, danach Crazy Mine und dann ging es weiter zur Wasserbahn. Es gab wohl kaum eine Bahn, die wir nicht gefahren haben.

Hansapark 2017 Hansapark 2017 - Pommesessen
Gegen 13 Uhr trafen wir uns alle gemeinsam zum Mittagsessen. Für die meisten Kinder gab es wohl Pommes, denn an so einem erlebnisreichen Tag darf auch das mal sein. ;)
Anschließend ging die lustige Erkundung des Hansaparks weiter und wir durften sogar weiterhin die Sonne genießen. Gegen 16 Uhr wurde noch ein Gruppenfoto geschossen und dann ging es wieder Richtung Heimat. Jeder hatte auf der Rückfahrt etwas zu erzählen, sodass das Gewitter und der Stau kaum auffielen.

Hansapark 2017 - Gruppenbild
In Westensee angekommen wurden alle Kinder von ihren Eltern in Empfang genommen und kehrten so nach einem erfolgreichen Tagesausflug wieder in ihr Kinderzimmer zurück.
Die Betreuer und die Kinder danken der SG Westensee, dass sie ihnen einen so schönen Tag ermöglicht hat!
Bericht von Saskia H.

…. und es tat sich was in Sachen Badminton!

Wir, die Spieler Bernd Tönnes, Carsten Schimrock, Lars Thun, Peter Fahrenbach, Niko Kopanski, Thomas Wriedt, neuerdings auch Arne und ich, haben weiter gekämpft, geschwitzt und den Schläger geschwungen: DIESESMAL am 25.06.2017 in Rendsburg :                                           

Nachdem wir nach Abschluss der Hin – und Rückrunde ohne einen einzigen Verlustpunkt Tabellenerster und damit Staffelsieger der Staffel SH Süd geworden sind, waren wir für das Endturnier um die Landesmeisterschaft der SH Mini Ligen in Rendsburg am 25.06.2017 qualifiziert und konnten, wenn auch wieder durch Verletzungen und Urlaubsbedingte Abwesenheit nicht in Bestbesetzung, so doch mit der Unterstützung unserer langjährigen Badminton Spieler Knut Maschmann und Niko Kopanski bei dem Turnier antreten. .

Knut hat zwar seit gut 8 Jahren nicht mehr gespielt, sagte aber seine Teilnahme umgehend zu, da uns allen klar war, dass wir einen 8 stündigen Badminton Marathon allesamt nicht überleben werden. Ebenso hat Niko, trotz Nachschicht die erst um 7 Uhr am Sonntagvormittag endete, den Weg zu um 12.30 Uhr in die Halle nach Rendsburg geschafft. Der Tag begann um 9.30 Uhr mit der Meldung der Teams und sollte seinen Anfang um 10 Uhr mit den ersten Spielen nehmen.

Als Gruppe A : der letztjährige Sieger aus Marina Wendtorf, TUS Nortorf, Escheburg, Kieler TB und 1. BC Rendsbrug

Als Gruppe B : SG Westensee, SV Suchsdorf , SG Preetz / Probsteierhagen, OTSV und Eckernförder MTV

Da sowohl die Preetzer und auch die Suchsdorfer sich entschieden haben, ihre Mannschaften weit über Niveau der geplanten Veranstaltung zu verstärken, wir das Los Pech hatten, beide Teams gleich zu Anfang und im vollen Saft zugelost zu bekommen, war selbst mit vollem Einsatz für Westensee und ausloten aller spielerischer Möglichkeiten, leider für uns kein Sieg über geblieben.

Wir hatten bei ganz engen Spielen häufig im dritten Satz und mit ganz enger Punktzahl das Nachsehen und mussten uns in beiden Spielen mit einem 2:3 nach Spielen geschlagen geben.

Unsere Liga Gruppengegner OTSV und EMTV (letztjährig) haben wir dann in den anschließenden Spielen schlagen können. So blieb der dritte Gruppenplatz für uns nach Ende der Vorrunde, um dann schon ca. 17 Uhr und damit verbunden das Spiel um Platz 5.

Die zweite Gruppe wurde wie in den letzten Jahren von dem Team aus Marina Wendtorf klar beherrscht.

Auf Platz 3 der Gruppe A landeten die Sportfreunde aus Escheburg.

Im Spiel um Platz 5 konnten wir uns klar mit 4:1 durchsetzen, sodass wir am Ende einen glorreichen 5. Platz belegen konnten. Das wir es geschafft haben, trotz vieler Rückschläge und Verletzten teilzunehmen, ist schon alleine ein toller Erfolg für uns als Sparte und auch für den Verein SG Westensee.

Ich möchte mich bei allen, die teilgenommen haben bedanken, für einen tollen Tag in Rendsburg, hoffe wir können noch eine Saison dranhängen und den Veranstalter zu einem anderen Modus des abschließenden Wettkampfes überzeugen. Eine Veranstaltung über 9 Stunden sprengt den Rahmen eines Turniers für diesen Kreis der Beteiligten.

Unser Team am Sonntag: Bernd Tönnes / Carsten Schimrock / Knut Maschmann / Peter Fahrenbach / Niko Kopanski / Gunnar Wellmer

Trainingstermin ist wöchentlich Dienstag ab 19.00 Uhr – wer Lust hat schaut gerne rein! … und nein, wir sind keine Vollprofis, sondern nette Menschen, die gerne zusammen den Schläger schwingen und Spaß am Sport, Bewegung und Zusammensein im Sportverein haben.

Gunnar Wellmer

Kubb- Turnier- wieder  eine gelungene Veranstaltung der SGW

Am 13.05.2017 fand zum 8. Mal das Kubb-Turnier am Sportheim der Sportgemeinschaft Westensee statt. 16 Mannschaften hatten sich im Vorwege angemeldet. Gespielt wurde auf 3 Felder mit einer Größe von 8m x 5m.

Seit  Jahren gern gesehene Teilnehmer, die flotten Lotten Teilnehmer Oldtimer Trakorenfreunde, Rund um den Westensee

Etliche Teams hatten Wochen vorher schon geübt und trotzdem schieden die Spieler in der Vorrunde aus. Mit viel Glück oder Können gewann schon wie im letzten Jahr die Mannschaft des Ringreitervereins Naturpark Westensee. Mit den Spielern Laura Carl, Günther Carl und Erich Albrecht.

1. Platz Ringreiterverein Naturpark Westensee 2. Platz 2017 Tischtennis Team

Gegner im Endspiel war das Tischtennis Team der SGW unter Führung von Otto Thun. Das Team von Michael Floors belegte Platz 3.

3. Platz 2017 Michael Floors und sein Team Strahlende Mitveranstalterin Jutta Herrndörfer

Am Nachmittag der Veranstaltung schien bei angenehmen Temperaturen die Sonne aber schon während der Siegerehrung grollte der Donner in der Ferne. Und nach dem Dank an alle Teilnehmer und Helfer öffnete der Himmel seine Schleusen und es regnete ergiebig. Glück gehabt.

…. und es tat sich was in Sachen Badminton!

Wir, die Spieler Bernd Tönnes, Carsten Schimrock,  Lars Thun, Peter Fahrenbach, Niko Kopanski, Thomas Wriedt und ich, haben weiter gekämpft, geschwitzt und den Schläger geschwungen:

DIESESMAL in 2016/2017:                                            

Wir sind nach Abschluss der Hin – und Rückrunde ohne einen einzigen Verlustpunkt Tabellenerster und damit Staffelsieger der Staffel SH Süd geworden.

Der letzte Auswärtssieg wurde am 08.05.2017 in Lübeck gegen das Team von Roter Stern Lübeck eingefahren.

Mit den Sportkollegen aus Lübeck hatten wir vereinbart Hin – und Rückspiel bei Ihnen aus zu tragen und somit den Saisonschluss nicht künstlich zu verlängern.

Die Lübecker, mit einer Truppe von 12 Mann und Frau in der Halle hatten dann auch den deutlichen Vorteil, stets und ständig zu tauschen, während der SGW in der Paradebesetzung von 5 Mann dagegen halten musste.

Doch außer zwei Einzelspielen, haben wir auch diese beiden Partien überstanden und sind mit 6 Punkten und 8:2 Spielen den späten Heimweg aus Lübeck angetreten.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Bedanken, die an dieser ereignisreichen Punktrunde teilgenommen und für den SGW die Farben verteidigt haben. Neben dem sportlichen Erfolg war diese Spielrunde durch netten, positiven Austausch mit Gleichgesinnten in Sachen Badmintonsport gezeichnet und hat uns allen viel, viel Spaß gemacht.

Einen riesen Dank auch an den Vorstand der SGW, der uns das nötige Sportumfeld seit Jahren liefert und uns nicht als Randsportart aufgibt.

Am 25.06.2016 gibt es nun ein abschließendes Turnier bei dem der Landesmeister ermittelt wird. Dieses Jahr ist es festes Vorhaben, trotz kleinstem Team an den Landesmeisterschaften teilzunehmen. 

Wir werden Vollgas geben und versuchen den Titel des Landesmeisters als Krönung der Saison mit nach Westensee zu bringen.

Wir sind ersteimal positiv eingestellt.

Sportlich hat der SGW den Wettbewerb der Liga Süd dominiert!

Trainingstermin ist wöchentlich Dienstag ab 19.00 Uhr – wer Lust hat schaut gerne rein!

… und nein, wir sind keine Vollprofis, sondern nette Menschen, die gerne zusammen den Schläger schwingen und Spaß am Sport, Bewegung und Zusammensein im Sportverein haben.

Gunnar Wellmer

Gemeinsames Boßeln der SG Westensee und des TuS Felde

Am 12.02.2017 trafen sich 42 begeisterte Boßeler im Ranzeler Gehölz und gingen gemeinsam auf Boßeltour. Ausrichter war diesmal der SG Westensee. Sechs Mannschaften mit je sechs bzw. sieben Mitspielern wurden vor Ort ausgelost.

Boßeln 2017 Boßeln 2017
Die leicht mit Schnee bedeckte Strecke wurde bei angenehmen Null Grad in zweieinhalb Stunden bewältigt. Nach der halben Strecke gab es eine Stärkungspause und anschließend ging es zurück zum Ausgangsort.

Boßeln 2017 Boßeln 2017

Probleme gab es nur mit den Wasserläufen, in denen sich manche Boßelkugel verirrte. Aber die mit Keschern gewappneten Mitspieler konnten die Kugeln immer schnell wieder aus dem kalten Nass holen.

Boßeln 2017 Boßeln 2017

Boßeln 2017 Boßeln 2017

Boßeln 2017

116 Wurf benötigten die „ Sieger“ und die „Letzten“ brauchten für die Boßel Strecke 135 Wurf.

Der Spaß stand im Mittelpunkt!

Die Stimmung war wie auch in den letzten Jahren wieder prächtig. Man kennt sich eben schon. Und auch wer neu dabei war, gehörte schnell mit dazu.

Boßeln 2017 Boßeln 2017

Zum Abschied hieß es dann: „Bis zum nächsten Boßeln 2018 in Felde, da sehen wir uns wieder“.
Helma Carl

 

2016

Nachtrag - Die Kreisgymnastikschau 2016

Am 09.10.2016 nahm die Gruppe der älteren Jazz-Dance Kids an der Kreisgymnastikschau in Rendsburg teil. Die beiden Übungsleiter Saskia und Julia hatten mit den Kids zwei Tänze einstudiert. Beide Chorographien wurden mit viel Beifall belohnt.

Kreisgymnastikschau 2016 Kreisgymnastikschau 2016
Leider beteiligten sich 2016 nur sehr wenige Vereine an dieser Veranstaltung. Was sehr schade ist, denn die Kreisgymnastikschau zeigt ein Bild von dem, was die meist ehrenamtlichen Übungsleiter in kleineren bzw. etwas größeren Vereinen leisten. Ob Tanz, Akrobatik, Turnen…

Kreisgymnastikschau 2016 Kreisgymnastikschau 2016
Es wäre schön wenn in diesem Jahr wieder mehr Vereine teilnehmen würden. Die SG Westensee ist mit seinem Nachwuchs auch 2017 - wie in jedem Jahr - dabei.
Helma Carl 

Badminton.....…. und es tat sich was in Sachen Badminton!

Wir, die Spieler Bernd Tönnes, Carsten Schimrock,  Lars Thun, Peter Fahrenbach, Niko Kopanski, Tine Ohage  und ich, haben weiter gekämpft, geschwitzt und den Schläger geschwungen:

DIESES MAL:
Wir waren eingeladen vom TSV Klausdorf, zum 100-jährigen Bestehen des Vereins, an einem Badmintonturnier am 17.09.2016 teil zu nehmen. Gerne haben wir diese Einladung angenommen, unsere Reihen mit dem “alten“ Westenseer Niko aufgefüllt, die Sportkollegin Tine aus Nortorf eingepackt und uns auf einen schönen, sportlichen und lustigen Badmintontag in Klausdorf gefreut.

Badmintongruppe
Insgesamt waren vier Mannschaften am Start, neben dem Veranstalter auch der aktuelle Landesmeister der Breitensportliga Marina Wentorf und die Konkurrenz aus Rendsburg.
Im Spielmodus Jeder gegen Jeden  wurden die Spiele durchgeführt, wobei das ganze Turnier völlig ohne Startgeld und andere Kosten auskam, wir also auf einen sehr großzügigen Gastgeber trafen. Die reichlich bestückte Versorgung während des Turniers wurde einzig auf Basis von Spenden der Spieler finanziert – ein voller Erfolg, wie mir der Veranstalter im Nachhinein mitteilen konnte.
Sportlich hat der SGW den Wettbewerb dominiert!
Alle drei Spiele konnten wir mit jeweils 4: 1 für uns entscheiden und haben damit den Siegerpokal nach Westensee holen können. Mit Bernd haben wir den besten Einzelspieler gehabt – alle waren zufrieden und haben sportlich ihre Herausforderung gemeistert.
Badmintongruppe
Viel mehr als der sportliche Erfolg hat aber der Rahmen des ganzen Tages Spaß gemacht. So hat man Zeit gehabt, Gespräche zu führen, sich in Pausen in völlig neuen Formationen, Vereins übergreifend, zu neuen Doppeln zusammenfinden und das eine oder andere Nebenspiel über den Tag verteilt bestreiten.
Ab 17.30 Uhr haben wir dann im Vereinsheim des TSV noch zusammen bei Pizza und Bier den Tag ausklingen lassen.
Claus Albrecht und seinen Mitstreitern nochmals ein dickes Dankeschön!
Wir haben beschlossen, ein ganz ähnliches Turnier im Januar/Februar 2017 in Westensee durchzuführen – Vorplanungen laufen bereits.
Zur neuen Saison der Liga ist zurzeit noch ungewiss, ob wir mit Westensee wieder eine Mannschaft  stellen werden oder ob wir in eine Spielgemeinschaft mit Nortorf eintreten, um der permanenten Unterbesetzung der Spiele entgegen zu treten.

Auf alle Fälle wollen wir das Badmintonprojekt noch nicht ad acta legen. - Trainingstermin ist wöchentlich Dienstag ab 19.00 Uhr – wer Lust hat schaut gerne rein!

Gunnar Wellmer

Fußballmädchen - Wir haben Spaß!

...wie man sieht… und dazu sind wir noch ziemlich erfolgreich…

Fußballmädchen

Mach doch mit! - Es wäre toll, wenn DU mit dabei sein möchtest!!!

Wir sind die Fußballmädchen vom TuS Felde. Nach den Sommerferien starten wir mit 3 Mannschaften in die neue Saison und suchen noch fröhliche Mädels, die Lust haben dabei zu sein.
Spaß und Teamgeist stehen bei uns an erster Stelle. Deshalb unternehmen wir neben dem Fußballspielen viele gemeinsame schöne Aktionen -Feste und Ausflüge.
Dies macht uns zu einem Team aus Freundinnen.

Du weißt nicht, ob Fußballspielen das Richtige für Dich ist? - Dann komme vorbei und probiere es aus! Wir freuen uns auf dich!

Mi und Fr 17-19 Uhr: Jahrgang 2005-2008

Mo 17-18 Uhr: Jahrgang 2009 und jünger

Melde dich bei Marc 04305-991537, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder bei Sievert 04340-8473, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kubb-Turnier 2016 in Westensee

Am Samstag, den 2. Juli 2016 um 14.00 Uhr, veranstaltete die „Sportgemeinschaft Westensee“ (SGW) das 7. Kubb-Turnier auf dem Sportplatz.
Beim Kubb, auch bekannt als Wikingerschach, treten immer zwei Mannschaften gegeneinander an. Die Spieler versuchen, jeweils die Holzklötze der Gegner mit Wurfhölzern umzuwerfen. Der König, eine größere Holzfigur, die in der Mitte des Spielfelds steht, muss zuletzt getroffen werden. Eine Mannschaft besteht aus 3 bis 6 Spieler.

Otto in Aktion Die

In Westensee starteten 15 Mannschaften. Da eine Mannschaft nicht erschienen ist, bildeten drei Zuschauer spontan die Mannschaft „Zufall“, damit das Turnier beginnen konnte.
Die Regeln wurden von Schiedsrichterin Jutta Herrndörfer für alle bekannt gegeben. Gespielt wurde auf drei Spielfeldern von der Größe 5 mal 8 Metern.
Die Vorrunde wurde leider durch einen kräftigen Regenschauer unterbrochen. Während dieser 20-minütigen Pause hielten sich Spieler und Zuschauer im Sportheim auf, wo ein Kuchenbuffet, Frikadellen, Würstchen, Getränke usw. von den fleißigen Helfern angeboten wurden.

Matthias nimmt Maß! Getroffen oder nicht?
Nach spannenden Wettkämpfen standen sich nach Viertel- und Halbfinale die besten Mannschaften im Finale gegenüber: die Tischtennis-Männer gegen die zweite Mannschaft der „Ringreitervereins Naturpark Westensee“ (RNW)! Der RNW, welcher erst nach einem Stechen die Vorrunde erfolgreich hinter sich gelassen hatte, holte sich den diesjährigen 1. Platz!

Als Gewinn gab es einen Wanderpokal in Form eines Wikingerkönigs und einen Essensgutschein, den Erich Albrecht, Günther und Laura Carl als Sieger mitnehmen durften. Platz 2 belegten die Tischtennisspieler FeWe 1, gefolgt von Familie Albrecht und den „Holzköpfen“ aus Groß Vollstedt.

So sehen Sieger aus? Platz 1: Laura, Günther und Erich

Es war ein tolles Turnier, trotz sehr wechselhaftem Wetter! Wir bedanken uns bei den Helfern der SGW für die Organisation und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

E-Juniorinnen machen Double perfekt

Unsere E-Juniorinnen können auf eine erfolgreiche erste Saison zurückblicken. Nachdem bereits die sehr erfolgreiche Hallensaison mit dem Gewinn des Hallenmasters (Hallenkreismeisterschaft) gekrönt wurde konnte, haben  sie nun auch die kreisübergreifende Kreismeisterschaft für sich entscheiden.

Kreismeister 2016

Nach einer spannenden Saison, in der es über einen langen Zeitraum ein Kopf an Kopfrennen dreier Mannschaften gab, konnte unsere E1 bereits drei Spieltage vor Saisonende den Gruppensieg mit 88 geschossenen Toren und 10 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten feiern und somit das Double perfekt machen.

Zudem konnte unsere E2 in der gleichen Gruppe mit dem jüngeren Jahrgang den tollen dritten Platz belegen. Somit stellt die Spielgemeinschaft TuS Felde zwei der drei besten Mannschaften aus den Regionen RD-ECK, Plön und Kiel.

Viele erste und zweite Plätze in Turnieren runden diese grandiose erste Saison ab. Nach den Sommerferien starten wir mit drei Mannschaften in die neue Saison. Hierfür benötigen wir noch Verstärkung! - Alle Mädels die 2005 oder später geboren sind, laden wir hiermit herzlichst zum Probetraining ein. Einfach vorbeikommen Mittwoch und Freitag jeweils ab 17 Uhr oder kontaktiert Marc unter: 04305-991537 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Neben dem Fußball starten wir viele lustige Unternehmungen und haben alle zusammen immer viel Spaß.

…. und es tat sich was in Sachen Badminton!

Wir, die Spieler Bernd Tönnes, Carsten Schimrock, Jasper Kristensen, Lars Thun, Peter Fahrenbach, Thomas Wriedt, ab und zu Silke Häsing und ich, haben weiter gekämpft, geschwitzt und den Schläger geschwungen.

Der Erfolg?

Wir sind nach Abschluss der Hin- und Rückrunde ohne einen einzigen Verlustpunkt Tabellenerster und damit Staffelsieger der Staffel SH Mitte geworden.
Der letzte Auswärtssieg wurde am 02.05.2016 in Eckernförde gegen den EMTV eingefahren. Der Situation geschuldet, dass wir mit der Bürde nun auch das definitiv letzte Spiel gewinnen zu wollen gestartet sind, haben wir uns unerwartet schwer getan. Nach den souverän gewonnen Doppeln zu Anfang haben wir überraschend beide anschließenden Einzel abgeben müssen.

Erstmalig in der Saison war nun die Besatzung des dritten Doppel gefragt, den entscheidenden Sieg zu hohlen. Das klappte, wenn auch mit deutlichen Nervenflattern.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Bedanken, die an dieser ereignisreichen Punktrunde teilgenommen und für den SGW die Farben verteidigt haben. Neben dem sportlichen Erfolg war diese Spielrunde durch netten, positiven Austausch mit Gleichgesinnten in Sachen Sport gezeichnet und hat uns allen viel, viel Spaß gemacht. Einen riesen Dank auch an den Vorstand der SGW, der uns das nötige Sportumfeld seit Jahren liefert und uns nicht als Randsportart aufgibt.

Am 19.06.2016 gibt es nun ein abschließendes Turnier bei dem der Landesmeister ermittelt wird. Ob unserer Qualifikation entsprechend starten werden, hängt nicht zuletzt von den zeitlichen Möglichkeiten der Beteiligten ab. Wir sind erst einmal positiv eingestellt.

Trainingstermin ist wöchentlich Dienstag ab 19.00 Uhr – wer Lust hat schaut gerne rein!
Gunnar Wellmer

Es tut sich was in Sachen Badminton!

Nachdem wir im Sommer 2007 die letzte Mannschaft vom aktiven Spielbetrieb abmelden mussten, sind wir im Herbst 2015 in eine neue Liga des SHBV gestartet.
Ähnlich wie uns geht es vielen Vereinen in Schleswig – Holstein – der Wille ist da, die Terminflut, und die Ermangelung an Nachwuchs lässt das Melden einer Mannschaft in den geregelten Spielbetrieb nicht zu.
Der Dachverband hat nun darauf reagiert und eine Liga für Mini Mannschaften ins Leben gerufen, bei der lediglich 4 Spieler ab 16 – egal welchen Geschlechts – gegeneinander antreten, und in ganz Schleswig – Holstein abschließend einen Landesmeister ausspielen.  Die Aufteilung in mehrere Gruppen soll, neben der Ansetzung der Spiele nach den Absprachen der Mannschaftskapitäne untereinander und der Spiele während der Trainingszeit, eine Fahrzeit von maximal 30 Minuten in aller erster Linie Spaß bringen und die Badminton Familie enger  zusammen rücken lassen.
Auch wir, die Spieler Bernd Tönnes, Carsten Schimrock, Jasper Kristensen, Lars Thun, Peter Fahrenbach, Thomas Wriedt, ab und zu Silke Häsing und ich, haben uns angemeldet und die Hinrunde als Tabellen Erster abgeschlossen.
Mit Siegen gegen Rendsburg, Eckernförde, Silberstedt und Osterrönfeld sind wir souverän gestartet, werden aber in der Rückrunde weiter konzentriert antreten müssen, um den Platz an der Sonne verteidigen zu können.
Die diversen Ligen werden dann in einem Abschlussturnier in Rendsburg den Landesmeister ermitteln; auch hier muss ich als Mannschaftskapitän hoffen, dass alle fit und gesund am Start sein werden.
Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals beim Vorstand der SGW herzlich bedanken, für die jahrelange Unterstützung der Badmintonsparte.
Trainingstermin ist wöchentlich Dienstag ab 19.00 Uhr – wer Lust hat schaut gerne rein!   
Gunnar Wellmer

Gemeinsames Boßeln der SG Westensee und des TuS Felde

Ausrichter war in diesem Jahr der TuS Felde

Am 07.02.2016 trafen sich 37 Boßel Freunde in Felde am Sportplatz, um auf Boßeltour zugehen. 6 Mannschaften mit je 6 Spielern wurden vor Ort ausgelost.

Boßeln 2016 Boßeln 2016

In Felde wurde vom Sportplatz Richtung Wulfsfelde über Sandwege und Feldwege geboßelt. Am See gab zur Stärkung eine Pause mit warmen Getränken und Süßem. Dann ging es zurück zum Ausgangsort. Die Stimmung unter den Spielern war prächtig, was auch ein Bericht in der KN vom 08.02.2016 wieder gibt.

Boßeln 2016 Boßeln 2016

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein wurden die Wurfzahlen bekanntgegeben. 68 Würfe waren die wenigsten und 90 Würfe waren die höchste Wurfzahl für diese Strecke, diese wurden mit viel Beifall aufgenommen. Es ging ja wie immer nur um den Spaß.

 Boßeln 2016 Boßeln 2016

Vielen Dank an Hajo Plähn und Otto Thun für die gelungene stressfreie Veranstaltung. Für das „gute Wetter“ in diesem Jahr konntet ihr ja nichts!

Boßeln 2016

Und zum Schluss noch ein Satz von Frank Hahn „Warum machen wir das eigentlich nur einmal im Jahr?“ zitiert aus der KN. Weil es eine besondere Veranstaltung bleiben soll!
Helma Carl

Hier noch ein Link zu einem kurzen Artikel von KN-Online mit weiteren Bildern: http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Rendsburg/Felde-Winterbosseln-als-Funsport

 

2015

Fußball-Mädchen der SG Felde-Stampe-Westensee erfolgreich

Wer hätte das gedacht! Die beiden E-Juniorinnen Mannschaften der Spielgemeinschaft Felde-Stampe, Westensee stehen auf Platz 1 und 2 der Tabelle. Und das, nachdem zu Beginn nicht einmal feststand, dass sie an einem regulären Ligabetrieb teilnehmen können. Neben vielen organisatorischen Problemen wurde das eigentlich zu junge Durchschnittsalter der meisten Spielerinnen diskutiert. Zudem war eine mit dem Auto halbwegs gut erreichbare Liga erst ab E-Jugend möglich.

Der feste Wille, das Vertrauen in die Qualität der Mädchen und der unermüdliche Einsatz von Cheftrainer Marc Schäfer (Westensee) hat es dann doch möglich gemacht. Zusammen mit Sievert Klöhn und Christian Vaupel betreut er die beiden E-Juniorinnen Mannschaften mit ausgesprochen gutem Erfolg:
Turniere:
Pinneberg: 4. Platz, Eckernförder IF: 3. Platz, Henstedt-Ulzburg: 2. Platz, Löwinnnenturnier (Pinneberg): 2. Platz, Pfingstturnier Komet-Blankenese: 9. Platz, Tensfeld F-Jugend: 2. Platz, Tensfeld  E-Jugend: 1. Platz

Am 20. September war es nun soweit. Nachdem beide Mannschaften bereits an der Spitze der Tabelle standen kam es zum Showdown: FeStaWe I gegen FeStaWe II. Zudem hatte die zweite Mannschaft im Spiel zuvor mit einem 12:0 Sieg überzeugt.

Die Anspannung war spürbar und in der Fankurve fanden wilde Diskussionen über den Spielverlauf statt. Es war ein zähes Ringen, bis das erste Tor viel und obwohl der Damm dann gebrochen schien und die erste Mannschaft letztlich mit einem 6:1 Sieg die Tabellenspitze übernehmen konnte ist bemerkenswert, dass beide Mannschaften bis zur letzen Minute gekämpft haben.

Um die Erfolgsgeschichte des Felder Mädchenfußballs weiter schreiben zu können, freuen sich Marc und sein Team über Zuwachs. Jedes interessierte Mädchen ab 2005 und jünger ist herzlich Willkommen zum Probetraining.

Kreisgymnastikschau in Rendsburg

Am 11. Oktober 2015 fand die Kreisgymnastikschau in der Sporthalle der Herderschule Rendsburg statt. Die SG Westensee war mit drei Jazz-Dance Gruppen und einem großen Fanclub angereist.

Kreisgymnastikschau 2015 Rendsburg Die Jüngsten auf der Kreisgymnastikschau 2015 Rendsburg

Die Jüngsten zeigten gleich zu Beginn der Veranstaltung ihre Tänze. Die Sternchen tanzten zu „Berlin Citygirl“ von Culcha Candela. Dann folgten im Programmablauf etwas später die Starlights und haben zu „Fireball“ von Pitbull getanzt. Nach der Pause folgten  von Jason Derulo. Die Westenseer zeigten gelungene Vorführungen. Dank an Alice für die tollen Einstudierungen.

Starlights auf der Kreisgymnastikschau 2015 die Teenstars und tanzen zu Trumpets

 

In diesem Jahr wurde wieder ein buntes Programm des Kreisturnverbandes geboten. Zum Beispiel bot die Akrobatik Gruppe des Kieler Turnvereins eine Imposante Vorführung, mit Tanz Show und Turneinlagen. Die Jüngsten waren 4 Jahre alt, die Älteren bis ungefähr 18 Jahre, es war eine bunt gemischte Gruppe aus Jungen und Mädels. Mit Ausschnitten aus dem Programm der Rhythmischen Sportgymnastik zeigten die Sportlerinnen des Rendsburger TSV ihr Können. Teilweise nehmen die Mädchen, verschiedener Jahrgänge, an Wettkämpfen auf Kreis-, Landes- und Bundesebene teil.

Zwei Stunden dauert das Programm, durch das Inke Reineker vom Kreisturnverband moderierte. Es war ein toller Nachmittag in Rendsburg.

Ein Tag im Hansapark in Sierksdorf

„Begeisterung pur“ war der Eindruck nach einem Tag mit den Kids der SGW im Hansapark.

Die Idee zu der Fahrt entstand 2014 bei der Jugendversammlung der Sportgemeinschaft Westensee. Hier wurde der Wunsch geäußert, mal gemeinsam etwas zu unternehmen. Letztendlich wurde aus vielen Ideen die Fahrt zum Hansapark favorisiert.

Hansapark 2015

Bei der Jugendversammlung im Februar 2015 wurde das Thema erneut in Angriff genommen. Terminfindung ist heutzutage schwierig. Man einigte sich auf den Termin nach den Sommerferien 2015. Von der Jugendwartin Helma Carl und der Übungsleiterin Britta Schulz wurden die Kosten geschätzt und ein Antrag an die SG Westensee zur Jahreshauptversammlung gestellt.

Hansapark 2015

Die Jahreshauptversammlung stimmte dem Unternehmen zu. Der SGW übernahm die Kosten für die Busfahrt, des Weiteren wurde ein Zuschuss für die Jugendfahrt von der Gemeinde eingeworben und letztendlich verzichten die Kinder auf die Weihnachtsfeier. So konnte die Fahrt den Kindern der SGW kostengünstig angeboten werden. Ein Termin war dann schnell gefunden, der 13.09.2015. Die Einladungen gingen im Juni raus und zum Beginn der Sommerferien war die Tour ausgebucht. Mitfahren durften Kinder und Jugendliche Jahrgang 1999 bis 2006 bzw. mindestens 4. Schuljahr. 37 Kinder fuhren mit.

 Hansapark 2015 Hansapark 2015

Es war eine sehr gemischte Gruppe, die mit ihren Betreuern einen wunderschönen harmonischen Tag im Hansapark verbrachte. Heiß begehrt waren die Fahrten mit Nessie, CrazyMine und der Bahn „Der Schwur des Kärnau“ welche erst im Juli 2015 eröffnet wurde. Mit den Wildwasserbahnen fuhren die Kids besonders gern, weil: man wird so schön nass. Da half selbst ein Regencape nichts. Gegen 18.00 Uhr kamen alle erschöpft aber gutgelaunt in Westensee wieder an. Es hat einfach allen Spaß gemacht.

Helma Carl/ Britta Schulz

Mädchenmannschaften machen einen 1. und einen 2. Platz beim Jugendfußball-Turnier

Am Samstag, den 21.06.15 fuhren wir zum F-Turnier in Tensfeld (bei Bad Segeberg). Dort wird jedes Jahr ein großes Turnier für alle Jugendmannschaft-Klassen auf mehreren Feldern mit Unterstützung des ganzen Dorfes durchgeführt.

Das Wetter war das ganze Wochenende viel besser als angekündigt. Die Anlage war schön, Essen und Programm stimmten. Nach anfänglichen kleineren organisatorischen Problemen spielten wir ein erfolgreiches Turnier. Wie oft bei Turnieren erwischten wir im ersten Spiel den späteren Turniersieger, was für uns immer sehr schwer ist, weil wir immer erst eine gewisse Anlaufzeit brauchen. Entgegen den Angaben auf der Einladung mit 5 +1 Spielerinnen wurde mit 6 Feldspielerinnen gespielt. Dem Gegner wurde dies offensichtlich mitgeteilt, uns aber nicht. So spielten wir 7 von 10 Minuten in Unterzahl, aber daraus haben wir Trainer definitiv gelernt. In Zukunft wird uns das hoffentlich nicht mehr entgehen. So ging das erste Spiel 2:0 verloren und das zweite spielten wir 0:0. Aber dann platzte der Knoten, und die letzten Spiele wurden sehr hoch gewonnen. Die Belohnung war ein toller zweiter Platz von 7 Mannschaften.

Am Sonntag spielten wir dann das E-Turnier in Tensfeld. Hier wurde in zwei Gruppen à 7 Mannschaften gespielt. Die beiden ersten aus jeder Gruppe sollten später im Finale den ersten Platz ausspielen. Mit unserer gemischten F-/Jugend E-Mannschaft standen wir häufig "Riesen" gegenüber, und die kurze Spielzeit von nur 1x8 Minuten war ungewohnt für uns. Noch dazu waren wir in die eindeutig stärkere Gruppe gesetzt worden. Unsere Mädchen ließen sich von alledem nicht beeindrucken. Als Gruppenerster erreichten wir mit 4 Siegen und zweimal 0:0 zu Recht das Endspiel. In dem ausgeglichenen Finalspiel war die Luft etwas raus und so ging es in das 8 Meter-Schießen. Zwei souverän verwandelte Schüsse brachten uns unseren ersten Turniersieg und die Freude war riesig. Erster von 14 Mannschaften und kein einziges Tor eingefangen!

Vielen Dank an alle, die diese Turniere begleitet haben, die starken Fans aus Eltern, Geschwistern und Freunde. Wir hatten alle viel Spaß (und mancher trotz Eincremens einen kleinen Sonnenbrand)!

Mädchenfußballturnier Juni 2015

6. Westenseer Kubb-Turnier – wieder ein voller Erfolg

Zum 6. Mal veranstaltete die SGW ihr Kubb-Turnier beim Sportheim. Am 06.06.2015 trafen sich in diesem Jahr 16 Mannschaften, um die beste Kubb-Mannschaft zu ermitteln.

Klönschnack in der Spielpause Spaß rund ums Kubbturnier

Bei schönem, nur etwas windigem Wetter wurden die Vorrundenspiele ausgetragen. Hier wurde bei einigen Spielen, in längerer Spielzeit, hart um den Sieg gerungen.

Kurz vor der Siegerehrung Schiedsrichter werten aus

Im Endspiel siegte die Familie Bredahl 2 und errang den Kubb Wanderpokal zum 3. Mal in Folge. Gegner war wie im letzten Jahr der Ringreiterverein Naturpark Westensee.

Platz 1: Bredahl 2 mit dem zum 3. Mal gewonnen Pokal Platz 2:  Ringreiterverein Naturpark Westensee

Im Spiel um Platz 3 siegten die Kings. Gegner waren die Spieler der Sparte Ballspaß. Hier war das Ende des Spiels lange Zeit offen. In einem kleinen Finale siegte der RNW mit den Freitagstreff Spielern und erhielt ein Zahlen-Kubb-Spiel.

 Platz 3: Die Kings aus Bokel Teilnehmer aus Felde

Es war wieder ein gelungenes Kubb-Turnier und die Ausrichter waren sehr zufrieden. Die Ausrichter wünschen sich im nächsten Jahr wieder etwas mehr Beteiligung von Gruppierungen und Vereinen aus Westensee.

Wenn einer sagt, in Westensee wird nicht viel veranstaltet, der irrt! Wir haben unseren Termin auch 2016 wieder im Veranstaltungskalender. Uns ist bekannt, dass etliche Gruppen Kubb spielen. Warum nicht mal bei der Veranstaltung der SGW. Jeder ist gerne gesehen!

Jazz-Dance-Gruppe zeigt auch 2015 ihr Können

In diesem Jahr waren am 28.04.2015 wieder die Eltern, Großeltern und Freunde der Jazz-Dance Kids der SGW eingeladen. Die Halle füllte sich kurz vor Beginn der Veranstaltung. Das Programm dauerte ca. 1 Stunde.

Die Jüngsten

Die Jüngsten

Die aufgeregten Kinder der jüngsten Gruppe zeigten ebenso ihre fleißig einstudierten Tänze wie die mittlere Gruppe.

Die mittlere Gruppe

Die Älteren

Bei der Gruppe der Älteren fielen durch Krankheit bedingt leider einige Jazz Mädels aus. Mutig zeigten zwei Einzeltänzer ihr Können, und bei einer weiteren Darbietung halfen die Übungsleiterin und andere Spartenmitglieder aus.

Mit Unterstützung

Die Erwachsenen wurden zum Mittanzen augefordert

Nach dem verdienten Beifall für die Kids, wurden die Erwachsenen zum Mittanzen aufgefordert. Es war für Alle eine gelungene Veranstaltung.

Die Kids schauen zu

In diesem Jahr findet die Kreisgymnastikschau am 11. Oktober 2015 in der Sporthalle der Rendsburger Herderschule statt. Und die SGW ist wieder dabei. Auch beim Pferdemarkt treten die Jazz-Dance-Kids am 06.09.2015 auf.

Gemeinsames Winterboßeln im Ranzeler Gehölz

Es geht los - Boßeln 2015 Es geht los - Boßeln 2015
42 Westenseer, Felder und auswärtige Gäste trafen sich am 15.02.2015 zum inzwischen traditionellen Boßeln der Sportvereine Westensee und Felde im Ranzeler Gehölz. Nasskaltes aber trockenes Wetter begleitete die sportliche Boßelgruppe.

Hajos Trupp Helmas Trupp

Ottos Trupp

Über 6 km ging die Tour am Waldrand entlang. Zur Halbzeit gab es in freier Natur eine Stärkung wärmenden Getränken, die in bepackten Bollerwagen mitgeführt wurden.

Pause Pause

Die Boßeltour dauerte an die 3,5 Stunden. Unbedingt muss man einen Apfelpflücker mithaben, um verirrte Kugel aus Gräben und verwachsenen Brombeeren zu retten, und natürlich wetterfeste Kleidung und ebensolches Schuhwerk. 

Apfelpflücker in Aktion Einsame Boßelkugel

Zum Ausklang der Tour trafen sich alle Teilnehmer zu einem kleinen Imbiss im Westenseer Sportheim. Danke an das Team für die gelungene Veranstaltung.
Im nächsten Jahr ist der TuS Felde wieder Ausrichter!

2014

Wir suchen Dich - Mädchenfußball SG Felde/Westensee/Stampe

Du bist ein Mädchen und spielst gerne Fußball. Du bist 2005/06 oder 07 geboren und hast Lust in einer reinen Mädchenmannschaft zu spielen? Dann freuen wir uns auf Dich! Wir sind die Mädels der SG Felde/Westensee/Stampe. Ein tolles Team, mit dem es immer Riesenspaß macht.

Mädchenfußball

Komm doch einfach mal vorbei:

Freitags 16.30 in der Sporthalle Felde, ab dem 20.03.2015 um 16.00 auf dem Sportplatz Felde
Kontakt: Marc Schäfer 04305-991537 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2014

Kreisgymnastikschau in Eckernförde

Nachdem die Kreisgymnastikschau 2013 ausgefallen war, fand sie in diesem Jahr am 09.11.2014 in Eckernförde statt. Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des MTV Eckernförde wurde die Veranstaltung des Kreisturnverbandes mit übernommen.

Die Jüngsten Die Jüngsten Die Jüngsten

Wie immer wurde den Zuschauern ein buntes Programm aus Tanz, Turnen und Gymnastik geboten. Gymnastinnen aus der Landesspitze und viele Gruppierungen aus dem Breiten- und Freizeitsport zeigten ihr Können. Die SG Westensee beteiligte sich am Schaunachmittag mit drei Gruppen der Kids-Jazz-Dance Abteilung unter der Leitung von Alice.

Alice - die Trainiern Die mittlere Altersgruppe Die mittlere Altersgruppe

In neuem Outfit  zeigten die Kinder ihre lang eingeübten Tänze. Alles klappte wunderbar. Teilnehmende kleinere Sportvereine waren nur die SG Westensee und der SV Bredenbek mit den „Bredenbeker Elfen“.

Die Ältesten Neue Trikots Schluss der Veranstaltung

5. Westenseer Kubbturnier 2014 – wieder ein voller Erfolg

Am 24.05.2014 fand das 5. Kubb-Turnier (Wikinger Schach) auf dem Sportplatz in Westensee statt. Bei herrlichstem Spätfrühlingswetter trafen sich 20 Mannschaften mit 3-6 Mitspielern, um die Wettkämpfe auszutragen. Die Spielregeln waren den meisten Mitspielern bekannt, da sie nicht zum ersten Mal teilnahmen.

 Kubb-Turnier 2014 Kubb-Turnier 2014 Flotte Lotten und Jutta - Kubb 2014

Nach hart umkämpften Finalspielen standen am Ende des  Nachmittags die Sieger 2014 fest. Wie im Vorjahr belegte „Familie Bredahl 2“ aus Westensee den 1. Platz. Sollten sie es schaffen, auch im nächsten Jahr den Wanderpokal zu verteidigen, geht er in ihr Eigentum über. Den 2. Platz eroberte  der „Ringreiterverein  Naturpark Westensee“, Platz 3 ging an die „Bierathleten“ aus Schierensee. Einen Preis für ihr nettes Outfit, mit dem sie in jedem Jahr an der Veranstaltung teilnehmen, erhielten die „Flotten Lotten“.

1. Platz Kubb-Turnier 2014 - Bredahl 2 2. Platz Kubb-Turnier 2014 - Ringreiterverein Westensee 3. Platz Kubb-Turnier 2014 - Die Bierathleten

Dank an Jutta, die die Spiele koordinierte und Dank an Annelore, die die Versorgung der Teilnehmer und Gäste sicher stellte. Und Danke an alle Helfer!

Nicht vergessen: 2015 findet das 6. Westenseer Kubb Turnier statt.

Erste Hilfe Lehrgang bei der SGW

Bei einer Vorstandssitzung kam die sinnvolle Idee auf, für die Übungsleiter der SGW einen Erste-Hilfe-Kurs vor Ort anzubieten. Auf der Jahreshauptversammlung wurde dann die Zustimmung zu diesem Vorhaben erteilt. Otto Thun erklärte sich bereit, die Terminabsprache zu klären, den Kursleiter zu suchen und die Teilnehmer einzuladen. Die Kosten trägt die SGW.  

Teilnehmer des 1. Hilfe Kurses SGW 2014 Rettung aus einem Auto_1 - SGW 1. Hilfe Kurs 2014

Das Angebot wurde sehr gut angenommen. So fanden sich am 12. April 2014 zwölf Teilnehmer, um unter Leitung von Wolfgang Neuhardt den Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren. Insgesamt wurden 16 Stunden unterrichtet, im April 8 Stunden und an 2 Freitagen im Mai noch einmal je 4 Stunden. Teilnehmer waren Übungsleiter, die für ihre Lizenzen immer wieder eine Auffrischung dieses Kurses benötigen und Interessierte Mitglieder der SGW, die wohl mal vor vielen Jahren einen Erste Hilfe Kurs besucht hatten.

 Rettung aus einem Auto_2 - SGW 1. Hilfe Kurs 2014 Rettung aus einem Auto_3 - SGW 1. Hilfe Kurs 2014

Es war eine sehr informative Veranstaltung für alle. Am Ende erhielt jeder seine Teilnahmebescheinigung und ging mit viel mehr Wissen zur Ersten Hilfe nach Hause. Es ist angedacht, in 2 Jahren einen Auffrischungskurs anzubieten.

Jazz-Dance-Gruppe zeigte ihr Können

Am 25. März 2014 veranstalte die Kinder Jazz-Dance-Gruppe der Sportgemeinschaft Westensee einen bunten Nachmittag in der Sporthalle. Die Kinder hatten 2013 für die Kreisgymnastikschau viel Übungszeit investiert, um dort einen toll aussehenden Auftritt zu zeigen. Leider fiel die Veranstaltung dann aus. So wurde beschlossen, dass die Kids in Westensee ihr Können zeigen und am 25. März 2014 war es dann soweit.
Ca. 70 Gäste, bestehend aus Eltern, Großeltern und Freunden, fanden sich ein, um sich das Eingeübte der Jazz-Dance-Gruppe anzusehen. Getanzt wurde in mehreren Gruppen. Zuerst verzauberten die Jüngsten (ca. 6 - 9 Jahre) ihr Publikum. Die Tänze klappten wunderbar, bei den Übungsstunden war das nicht immer so.

Jazz-Dance-Kinder 2014 Jazz-Dance-Kinder 2014

Dann folgten die Älteren in tollem Outfit und führten perfekt ihr Erlerntes vor. Zum Abschluss wurde noch eine gemeinsame Darbietung gezeigt. Nach 45 Minuten endeten die Vorführungen und der Beifall der Anwesenden kannte keine Grenzen. Als Zugabe folgte noch eine Tanzeinlage zum Mittanzen für die Zuschauer. Mit einem gemütlichen Beisammensein endete der Nachmittag. Danke, Alice!

Eltern der Jazz-Dance-Kinder 2014 Jazz-Dance-Kinder 2014

Jazz-Dance-Kinder 2014 Jazz-Dance-Kinder 2014

Jazz-Dance-Kinder 2014

 

Gemeinsames Boßeln TuS Felde und SG Westensee am 02. Februar 2014

Bei herrlichem sonnigem Winterwetter trafen sich 43 Boßelbegeisterte am Felder Sportheim. Die Teilnehmer stammten zur einen Hälfte aus Felde und zur anderen aus Westensee. Der TuS Felde hatte in diesem Jahr die Strecke ausgearbeitet.  Drei Gruppen starteten, es boßelten immer zwei Teams gegeneinander. Die Strecke führte in Richtung Wulfsfelde.

Vor dem Start  werden die Regeln erklärt. Vor dem Start werden die Regeln erklärt.

Es war nicht immer ganz einfach, die kleinen 12cm großen Kugeln auf dem rechten Weg zu halten. So verirrte sich manche Kugel links oder rechts des Weges. Einige Mannschaften hatten auch Probleme, aufwärts Steigungen mit den Kugeln zu überwinden.

Pause für eine Stärkung Wie weit fliegt die Kugel?

Nach halber Strecke gab es an einer Station etwas zum Aufwärmen und Stärken für alle Beteiligten. Zeit für einen Klönschnack war auch.  Nach ca. 2 Stunden war die teilweise noch überfrorene Waldstrecke von allen Teams bewältigt. Zwischen 60 und 74 Würfe wurden für die  Boßelstrecke benötigt. Preise gab es nicht, hier geht es nur um den Spaß. Mit einer heißen Suppe und gemütlichem Beisammensein endete die Veranstaltung. Im nächsten Jahr ist wieder die SG Westensee der Ausrichter.

Wie kommen die Kugeln nur über den Berg! Boßelkugel

 

2013

Altherrenfußballturnier 2013 in Westensee

Am 14.06.2013 veranstalteten die Altherrenfußballer ihr alljährliches Fußballturnier auf dem Westenseer Sportplatz. Eingeladen waren 6 Altherrenmannschaften. Sieger wurde die Mannschaft von SpVg Eidertal, der 2. Platz ging an den SV Langwedel und Platz 3 belegten die Spieler der SG Schierensee. Für die SG Westensee reichte leider es nur für den letzten Platz.

Altherrenfußball 2013 Altherrenfußball 2013

Souverän leiteten Rolf und Peter die Spiele. In diesem Jahr fanden viele Fußballbegeisterte den Weg zum Westenseer Sportplatz.

4. Westenseer Kubbturnier 2013

20 Mannschaften nahmen am 08. Juni 2013 am 4. Westenseer Kubbturnier teil. Ab 14.00 Uhr wurden bei sommerlichen Temperaturen die Gruppenspiele ausgetragen.

Westenseer Kubbturnier 1 Westenseer Kubbturnier 2 Westenseer Kubbturnier 3

Nach heiß umkämpften Spielen standen gegen 17.00 Uhr die Mannschaften des Endspieles fest: „Bredahl 2“ trat gegen die „Gemeindevertretung aus Westensee“ an. „Bredahl 2“ konnte diesen abschließenden Kampf für sich entscheiden und die „Gemeindevertretung aus Westensee“ landete somit auf Platz 2.

Kubb-Turnier Gewinner 2013 Kubb-Turnier Zweite 2013

Mit Westenseer Unterstützung von Simone Höpner konnte die Bokeler Mannschaft „Lange Haare, lange Schlafen“ den 3. Platz belegen. Es war wieder ein gelungenes Turnier, nicht zuletzt dank der vielen Helfer, die die Spiele leiteten und für die Verpflegung sorgten.

Boßeln im Ranzeler Gehölz

20 Teilnehmer fanden sich zur gemeinsamen Veranstaltung der SG Westensee und des TuS Felde am 27.01.2013 im Ranzeler Gehölz ein. Ziel des Boßeln ist es, eine Kugel mit möglichst wenigen Würfen über eine vorher festlegte Strecke zu werfen oder zu rollen. Gespielt werden kann auf befestigten Wegen bzw. Straßen und auf Waldwegen.

Los geht das Boßeln 2013  Maßnehmen beim Boßeln 2013 Boßeltour 2013

Fotos: T. Müller

Mit vier ausgelosten Mannschaften ging es über die vorgegebene Strecke. Bei nasskaltem Wetter dauerte die Spielzeit ca. 2,5 Stunden. Eine Auswertung erfolgte nicht, denn der Spaß am Boßeln stand bei den Mitspielern im Vordergrund. Auf halber Strecke wurde in einer kurzen Spielpause ein warmes Getränk von den Spielern gerne angenommen.  Nachdem die Boßelstrecke bewältigt war, trafen sich die Teilnehmer im Westenseer Sportheim zu einem kleinen Imbiss und gemütlichen Klönschnack  Natürlich mussten sich die durchgefrorenen Mitspieler erst einmal aufwärmen.

Ausrichter war in diesem Jahr die SG Westensee. Im nächsten Jahr lädt der TuS Felde wieder ein. Danke an Otto, es war eine gelungene Veranstaltung. (Helma Carl)

 

2012

3. Westenseer Kubb-Turnier 2012 der Sportgemeinschaft Westensee

 Kubb-Turnier-Gewinner Platz 1  Kubb-Turnier-Gewinner Platz 2 Kubb-Turnier-Gewinner Platz 3

Am 09. Juni 2012 beteiligten sich 16 Mannschaften aus Westensee und Nachbardörfern am 3. Westenseer Kubb-Turnier. Das Kubb-Spiel ist auch unter Wikingerschach bekannt.

Platz 1 belegte bei diesem Turnier eine Spielgemeinschaft aus Groß Vollstedt/Bokel. Platz 2 ging an die  Mannschaft „vom Tüteberg“ aus Westensee. Diese Mitspieler kannten das Kubb-Spiel vor Beginn der Veranstaltung nicht. Platz 3. belegte die Mannschaft „Freitagstreff“ des Ringreitervereins Naturpark Westensee. Unter allen Teilnehmern wurde ein Kubb-Spiel verlost. Dieses gewannen die Mitspieler der Westenseer Gemeindevertretung. Pünktlich um 14.00 Uhr begann das Turnier, es endete um ca. 17.30 Uhr. Das Wetter zeigte sich nicht von der besten Seite, aber dieses tat der guten Spiellaune der Mitspieler keinen Abbruch.